Banner_5

Wald

 

Unser Wald umfasst 2,5 ha in steilem Gelände. Er ist auf vier Parzellen verteilt. Zwei Parzellen grenzen an unsere Weiden entlang des des "Jakobeligrabens" und in der "Holzecke". Die beiden anderen Parzellen befinden sich im geschlossenen Wald im "Fuhrenholz" und im "Riedliboden".

Zur Verjüngung und Gesunderhaltung des Waldes holzen wir regelmässig, möglichst jeden Winter.

Unsere Gebäude sind zum grössten Teil aus Holz aus dem eigenen Wald gebaut. Zudem heizen wir die Wohnungen im Bauernhaus und im Stöckli mit eigenem Holz (Stückgutheizung).

Das geschlagene Rundholz verkaufen wir an eine Sägerei in der Region. Das Brennholz, welches wir nicht selber benötigen, verkaufen wir in 1-Meter-Spälten oder als Cheminéeholz in verschiedenen Längen und nach Kundenwunsch aufbereitet.

Unser Holz wird 2 bis 3 Jahre trocken gelagert, bevor wir es als Brenn- oder Cheminéeholz verkaufen oder selber verwenden.

Brenn- und Cheminéeholz ab Hof

Back to Top